Linux: 25% Mehr Strom Sparen Mit Jupiter

Teil 1 der Serie Ubuntu Notebooks: Akkulaufzeit verlängern

Mein Acer-Laptop (Extensa 5635Z) ist knapp ein halbes Jahr alt, und besitzt mit ziemlich genau 3 Stunden noch die Akkulaufzeit vom ersten Tag. Da die meisten nichts gegen lange Laptop-Laufzeiten haben, bin ich auf die Suche nach Stromsparmöglichkeiten unter Ubuntu gegangen. Wer suchet, der findet:

Stromsparen mit Jupiter

Über rockiger habe ich das Mittel der Wahl gefunden: Jupiter. Eigentlich nur von Fedora und AuroraOS (ein OS mit Ausrichtung auf Netbooks und Laptops) offiziell unterstützt läuft es auch unter Ubuntu (es läuft, dazu später mehr).

Features

Jupiter ist ein kleines aber feines Programm, das beim Startup geladen wird. 3 Modi gibt es: Maximum Performance (volle Leistung), High Performance (senkt die Leistung, wenn die CPU im Leerlauf ist) und Power Saver, der Superstromsparmodus :).

Desweiteren gibt es die Möglichkeit, das Touchpad oder das WiFi zu deaktivieren, was wiederum einige Minuten einbringt.

Unter Ubuntu machen sich bei Jupiter einige Inkompatiblitäten bemerkbar: Es gibt z.B. keinen Highperfomance-Modus. Stört aber auch nicht wirklich, weil der  Power Saver Modus das eigentlich Interessante ist. Wenn das Stromkabel gezogen wird bzw. das Notebook vom Akku gestartet wird, aktiviert sich automatisch der Powersavermodus und euer Akku lebt länger. Sobald das Notebook wieder am Strom hängt, wird auf den Maximum Performance Modus zurückgewechselt.

Installation

Für die Installation von Jupiter fix die Paketquellen hinzufügen per

sudo add-apt-repository ppa:webupd8team/jupiter && sudo apt-get update

und dann Jupiter einfach installieren

sudo apt-get install jupiter

Auswirkungen

Ich bin wirklich begeistert von dem kleinen Programm: nach der Installation einfach das Stromkabel gezogen, und siehe da: kurze Notification “Power Saver Modus aktiviert” und aus ursprünglich 3:00 Stunden verbleibender Akkuzeit wurden nun 3:45 Stunden. 25% mehr Akkulaufzeit Out-Of-The-Box! Falls man einfach nur Schreibarbeiten zu erledigen hat, kann man noch das WLAN deaktivieren, hat bei mir noch mal 10 Minuten gebracht.

Fazit

Jupiter ist wirklich eine gute Sache, wer das nicht auf seinem Net-/Notebook hat, ist selbst schuld!

Ist noch etwas unklar? Fehlt dir etwas in diesem Artikel? Hilf mir, ihn zu verbessern, und hinterlasse unten bitte ein Kommentar oder bewerte ihn!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann abonniere doch einfach den Newsletter und bekomme alle Artikel bequem per Email oder RSS-Feed geliefert!

Verwandter Beitrag: Strom sparen mit Powertop 2

comments powered by Disqus